Über Fahrrad-Akkus.de

Wir sind Fahrrad-Akkus.de und wir teilen Ihre Passion für E-Bikes. 

Um eine längst mögliche Lebensdauer Ihres geliebten E-Bike zu gewährleisten, helfen wir Ihnen als Spezialisten gerne bei der Suche nach den richtigen Ersatzteilen, wie der Akku oder das Ladegerät. 

Mit einem ständig wachsenden Angebot an E-Bike Akkus und Ladegeräten, bieten wir Ihnen alles für die Fahrrad Akku Marken wie Bosch, Impulse, Yamaha, Shimano und viele mehr! So können Sie Ihr E-Bike wieder optimal nutzen. 

Suchen Sie einen bestimmten Akku oder Ladegerät für Ihr E-Bike? Wir helfen Ihnen gerne weiter! 
Kontaktieren Sie uns ganz einfach über den Chat oder per E-Mail. 

Mit freundlichen Grüßen, das Fahrrad Akkus Team

Hilfe! Warum funktioniert mein E-Bike nicht mehr? Fahrrad-Akkus.de!

Hat Ihr aktueller Fahrrad Akku den Geist gegeben oder bringt er nicht mehr die gewünschte Leistung? 
Lässt der Akku sich nicht mehr aufladen, da das Ladegerät nicht mehr funktioniert? 
In beiden Fällen sind Sie bei uns an der richtigen Adresse: Fahrrad-Akkus.de! 

Wir bieten eine große Auswahl an verschiedenen Marken wie Batavus, Gazelle, Giant, Sparta, Kalkhoff und viele mehr. Zusätzlich führen wir auch Ersatzakkus, geeignet für Ihr E-Bike. 

Erfahren Sie Schwierigkeiten den richtige Akku oder passendes Ladegerät zu finden? Bitte kontaktieren Sie uns sofort! 
Kontaktieren Sie uns ganz einfach über den Chat oder per E-Mail. 

Mit dem richtigen neuen E-Bike Akku- oder Ladegerät haben Sie wieder lange Freude von Ihrem E-Bike. Wir garantieren Ihnen eine schnelle und zuverlässige Lieferung. Falls auf Lager, liefern wir Ihnen innerhalb von 1 bis 2 Werktagen. 

Alle Fahrrad und Akku Marken

Erfahrungen mit Fahrrad-akkus.de

Tipp 1: Lagern Sie die E-Bike Akku niemals im leeren Zustand

Natürlich kommt es manchmal vor, dass Sie Ihr E-Bike für längeren Zeit nicht benutzen. Vielleicht fahren Sie in den Urlaub oder steht der Winter vor der Tür. Oder beides?! Möchten Sie, dass Ihr Accu genauso gut überwintert wie Sie? In solchen Fällen ist es ratsam, die Akku nicht völlig leer zu lagern. 

Eine E-Bike Akku entlädt sich auch ohne aktive Nutzung langsam. Dieser Vorgang wird als ‘Selbstentladung’ bezeichnet. Auf diese Weise kann der Akku Ihres E-Bikes zu stark entladen werden. Dies wird als ‘Tiefentladung’ bezeichnet und kann dazu führen, dass der Akku des E-Bikes beschädigt. Testen Sie Ihr Ladegerät regelmäßig und stellen Sie sicher, dass Ihre E-Bike Akku in jedem Fall immer mit Energievorrat gelagert wird. 

Tipp 2: Lesen Sie die Bedienungsanleitungen sorgfältig durch

Für den Akku und das Ladegerät Ihres Elektrofahrrad gibt es eigene Bedienungsanleitungen, lesen Sie diese sorgfältig durch.
Bevor Sie zum ersten Mal mit dem E-Bike fahren, sollte der Akku idealerweise vollständig geladen sein.
 
Am besten ist es, den Akku eines E-Bikes genauso zu behandeln wie zum Beispiel den Akku eines Smartphones. Laden Sie es regelmäßig auf. 
Es ist ratsam, den Akku des E-Bikes nach jeder Fahrt vollständig aufzuladen. 
So haben Sie bei der nächsten Fahrradtour immer ausreichende Kapazität und außerdem ist es für die Lebensdauer des E-Bike-Akkus nicht förderlich, ihn ganz leer werden zu lassen. 

Weitere Tipps finden Sie in unseren Blog über E-Bikes und Akkus.